German Translation

Förderer benachteiligter Gemeinden in der Südlichen Kap Peninsula

Unser Auftrag

Südafrika wird im Jahr 2011 geschätzte 3.4 Millionen Waisen als Ergebnis der AIDS Pandemie haben. Erschwert wird dieses Problem durch die bedrückende Armut und Arbeitslosigkeit in am Rande der Gesellschaft lebenden Gesellschafts- gruppen. Der Anglikanische Erzbishof von Kapstadt, Thabo Makgoba, hat alle Kirchen Gemeinden aufgerufen, Heime für verwaiste, verlassene und AIDS-kranke Kinder zu schaffen und zu unterstützen, dies in Übereinstimmung mit schriftlichen Erlassen. Die St Francis Outreach” Stiftung hat diese Aufforderung aufgenommen und bemüht sich um Maßnahmen zur Milderung der Armut, um Ausbildung der Arbeitslosen und der an Aids Erkrankten. Vorrang hat das Projekt Fosterheime zu bauen und zu unterstützen. Wir sind stolz, daß der frühere Erzbischof von Kapstadt der ehrwürdige Reverend Njongo Ndungane sich bereit erklärt hat, unser Schirmherr zu sein.

Über uns

Die St Francis Outreach” Stiftung wurde Anfang 2009 als Antwort auf den Aufruf des Erzbischofs von Kapstadt gebildet. Die 8 Mitglieder der Stiftung sind gewissenhafte Berufstätige und Pensionäre, die der Anglikanische Kirche in Simon’sTown angehören. Sie arbeiten als Freiwillige und sie haben die dringende Notwendigkeit , den verwaisten Kindern der Township” zu helfen, erkannt. Das Leuchtturm Projekt der Stiftung ist der Bau von Fosterheimen der Homes to Grow” und die Fürsorge für die durch AIDS verwaisten, verlassenen und hilflosen Kinder. Jedes dieser Heime soll sechs Kinder in eine neue liebende Familienatmospäre aufnehmen und ihnen die Möglichkeit geben in einer ihnen bekannten Umgebung aufzuwachsen, ohne das Stigma eines Waisenhauses. Wir erfreuen uns einer stabilen Partnerschaft mit Home from Home” einer Organisation, die ein bewährtes Modell für schon 17 derartige Wohnheime am Kap entwickelt hat. Die Stiftung wird zusätzlich im Süden des Kaps bei Katastrophenschutz-Maßnahmen und Armut-Linderungsprogrammen assistieren.

Wie das Heim funktioniert

Die Stiftung begleitet in enger Anlehnung an “Home from Home” den Betrieb der Haeuser durch tägliche Besuche und durch Aufsicht über die Heim Muetter und Kinder, um auf diese Art und Weise zu gewährleisten, daß jedes Kind die best-mögliche medizinische, erzieherische, emotionale und körperliche Betreuung erhält Jede Heim-Mutter wird zuerst eingeschätzt und dann ausgebildet, um als registrierte Foster Mutter von sechs Kindern arbeiten zu können. Sie sollte Leidenschaft für und natürliche Affinität zu Kindern haben, eine praktische Begabung um in Notfällen besonnen zu agieren. Sie wird ausgebildet werden in der Behandlung von HIV/AIDS erkrankten Kindern, der Förderung kindlicher Entwicklung, psycho-sozialer Aspekte traumatisierter Kinder und einen Kurs in Erster Hilfe besuchen.Sie sollte in der Lage sein, einen Haushalt zu führen, einschließlich dessen finanzielle Steuerung. Eine Halbtag-Hilfe wird der Foster Mutter beistehen, um sie eine Nacht in der Woche, ein Wochenende im Monat und während ihres Jahresurlaubs zu entlasten. Die Grundregeln der Kinderbetreuung in Foster Heimen in Süd Afrika richten sich nach dem Children’s Act 38 2005. Mitglieder der Stiftung werden den Foster Muettern helfen die Regierungszuschüsse für alle Kinder vom Sozial Amt zu erhalten. Die Baukosten für die Heime und die laufenden Kosten sind zusammengetragen mit Hilfe von großzügigen Spendern und agressiver Werbung und Kapital einbringenden Aktivitäten der Stiftungs Mitglieder.

Das Gebäude

Der Entwurf der Gebäude umfaßt drei Schlafzimmer (zwei Räume für je drei Kinder, einen Raum für die Heimmutter) ein Badezimmer und eine separate Toilette sowie eine offene Wohnküche. Auf dem Grundstück ist genug Platz für einen Spielplatz mit Jungle Gym und einem kleinen Garten hinter dem Haus. Wir haben auch die Installation für Sonnenheizung (Solarenergy) und Wasser sparende Methoden, wie die Sammlung und Benutzung von Regenwasser, wie auch “Grey water” – Haushaltwasser, für die Bewässerung des geplanten Gartens geplant.

Das Projekt wird unterstützt von:

  • DesmondTutu HIV/AIDS Foundation
  • Prof. Stuart Whittaker CEO-Council Council of Health Serv. Accreditation
  • Fikelela Anglican Church Aids Foundation
  • Lifeline Childline Western Cape

Partnerschaften:

  • Home from Home
  • Fikelela
  • St Peter’s Church, Arlington, Virginia, USA
  • Ibhongo Stichling, Nethterlands
  • St Paul’s,Cleveland, Ohio
  • Freunde von Homes to Grow, Germany

Was können Sie tun?

Die “St Francis Outreach” Stiftung (IT 1631/2009) ist registriert nach Art. 18 A des Einkommensteuer- Gesetzes (Reg.Nr. 93003 1283)(Gesetz Nr. 58 aus 1962) so daß Spenden an die Stiftung steuerlich abzugsfähig sind in Süd Afrika. Nur durch die Großzügigkeit von unseren Spendern ist es uns möglich die Arbeit durchzuführen, die den Kindern zu Gute kommt. Die Stiftung hat zwei Heime  in der benachbarten Township gebaut.    Wir werden  laufende finanzielle Unterstützung für den Unterhalt der Kinder und ihre Erziehung brauchen. “Home from Home” rät sehr stark dazu, genug Geld zurückzulegen, damit die nötigen Kosten im ersten Jahr von der Stiftung getragen werden können. Wir haben erkannt dass die Unterkunft und Fuersorge fuer diese Kinder nur 50% unserer Aufgabe ist. Der jetzt noetige Teil ist die Schulung damit sie eines Tages unabhaengig und selbbewusst sein koennen. Unsere Hoffnung ist R 2 Millionen zu erreichen und von den Zinsen das laufende Schulgeld zu bezahlen.

Die Stiftung hilft den Foster Muettern  Regierungszuschüße für alle Kinder vom Sozial Amt zu erhalten.

Beiträge:

Finanzielle Beiträge nimmt die Stiftung gegenwärtig durch direkte Bank-Überweisung entgegen. Sollten Sie mehr Information benötigen oder mehr darüber wissen wollen wie Sie Ihre Zeit und Ihr Talent für uns einsetzen können, rufen Sie uns an, oder besuchen Sie uns auf unserer.

  • E-mail: peteandme@mweb.co.za
  • Tel: + 27 21 786 3331

Wir bitten Sie, für den andauernden Erfolg dieses Projekts zu beten. Wir glauben, daß Gebet Berge versetzen kann und Träume Wirklichkeit werden läßt.

Unsere Bank Details:

  • Account Name: St Francis Outreach Trust
  • Bank: Standard Bank of South Africa Ltd
  • Fishhoek Branch: code 036009
  • Account number: 271 907 185
  • Swift: S B Z A Z A J J